Aktuelles & Tips

Aktuelles & Tipps

 

Tipps & Infos

 

Hier erhalten Sie weiterführende Tips und Erklärungen als Endverbraucher zu Lacken und zum Lackieren von Oldtimern. Diese Tips werden wir nach und nach erweitern. Bei Fragen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Schauen Sie doch öfter mal rein! Es kommen stets weitere Themen dazu!

 

  • Wichtige Hinweise für Ihre Bestellung zusammengefasst
  • Wie komme ich zum richtigen Lack bzw. finde passenden Farbton?
  • Welches Zubehör benötige ich zum Lackieren meines Oldtimers?
  • Welche Produktgrößen gibt es?

 

Hinweise für Ihre Lack-Bestellung

  • Bei allen Uni-Farben benötigen Sie einen Härter. Bei Lacksprays und Lackstiften ist dieser nicht erforderlich. Metallic-Lacke sind grundsätzlich spritzfertig. (Bei bestimmten, speziell gekennzeichneten Metallic Farbtönen ist ein spezieller Vorlack oder ein eingefärbter Klarlack erforderlich. Diese erhalten Sie automatisch im Set.)
  • Bei Metallic ist ein abschießender Überzug mit Klarlack für Schutz und Glanz notwendig.
  • Beim Klarlack in der Dose zum spritzen wird zudem Härter und Verdünnung benötigt.
  • Alle unsere Lacke sind Lösemittelbasiert (keine Wasserbasis)

 

 

Wie komme ich zum richtigen Lack bzw. zum passenden Farbton?

Unser Archiv an Farbtönen ist umfangreich, jedoch sicherlich nicht vollständig. Grundsätzlich können wir keine absolute Garantie auf den richtigen Farbton geben, da es immer mal wieder vorkommt, dass es von einer Farbe zwei oder mehrere Varianten gibt, z.B. Änderung des Lackes ab einem bestimmten Baujahr. Oder gleiche Bezeichnung eines Herstellers für mehrere Modelle, jedoch hier dann unterschiede in der Nuance.
Sollten Sie sich unsicher sein, ob der von Ihnen herausgesuchte Farbton tatsächlich passend für Ihr Fahrzeug ist, setzen Sie sich am besten vorab mit uns in Verbindung oder senden Sie uns (nach Absprache) ein Musterteil, welches wir Ihnen dann zusammen mit dem gewünschten Lack wieder zukommen lassen.

 

Was brauche ich zum Lackieren meines Oldtimers an Zubehör?

  • Zur Vorbereitung des blanken Metalles muss dieses grundiert werden (Rostschutzhaftgrund): Grundierung Stahl+Eisen oder Grundierung für alle Metalle
     
  • Zum Ausbessern von Unebenheiten erhalten Sie auf Anfrage spezielle Produkte
     
  • Auf den Untergrund wird dann Ihr Oldtimer-Farbton, ein Uni-Lack bzw. Metallic-Lack aufgetragen (Richtwert zur Lackierung eines kompletten Mopeds sind ca. 750ml Spritzlack - jedoch variiert das je nach Farbauftrag)
     
    • Bei Uni-Lacken beträgt das Mischverhältnis Farbe zu Härter 2:1 (plus 10-15% 2-K-Verdünnung bei Spritzlack)
       
    • Metallic-Lacke sind grundsätzlich spritzfertig und benötigen keinen Härter bzw. Verdünnung
       
  • Für Schutz und Glanz kommt anschließend in der Regel eine Schicht Klarlack auf den Oldtimerfarbton, sowohl bei den Uni- als auch bei den Metallic-Farbtönen
     
    • hier beträgt das Verhältnis Klarlack : Härter ebenfalls 2:1
       
    • Je nach Schichtdicke benötigen Sie in etwa die selbe Menge an Klarlack wie an Härter (bei spritzfertigen Einheiten)
       
    • speziell gekennzeichnete Metallic-Lacke, welche aus einer Lasur und einem eingefärbten Klarlack bestehen, befürfen keiner weiteren Schicht Klarlack mehr

 

Warum sind unsere Farbsprays grundsätzlich 1K?

Unsere Uni- und Metallic-Lacksprays sind grundsätzlich 1K. Das hat den Grund, dass ein 2K-Spray innerhalb weniger Stunden nach Aktivierung des Härters verbraucht werden muss, da es sonst unbrauchbar wird.
Bei Metallic-Lacken können Sie für Benzinfestigkeit einen 2K-Klarlack darüber auftragen. Auf Wunsch erhalten Sie Uni-Farbtöne unserer Oldtimerlacke auch als 2K gegen Aufpreis.

 

Produktgrößen

Aktuell erhalten Sie unsere Lacke in folgenden Verpackungseinheiten:

  • Farbspray: 400ml (grundsätzlich 1K, auf Anfrage 2K möglich)
  • Spritzlack in der Dose: 250ml, 500ml, 1000ml
  • Lackstift: 30ml, 50ml

 

In unserem Blog möchten wir Ihnen gerne weiterführende Tips zur Aufbereitung Ihres Oldtimers geben. Auch allgemeine Infos rund um das Thema Lacke (verschiedene Arten von Lacken wie bespielsweise Hammerschlaglacke oder Metallic-Lacke) und Lackieren (Wie lackiere ich richtig? Was muss ich alles beachten, um das optimale Ergebnis zu erzielen?) werden dort aufgegriffen!